. .

Klasse 1
Klasse 1



Termine

24.06.2024 - 02.08.2024
Sommerferien

für Interessenten
Ganztagsschule
Bürozeiten

Kontakt
Telefon: 05341 - 92330
grundschule.cramme@sg-oderwald.de
Bürozeiten:
Mo. - Do. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. + Do. 14.30 - 16.00 Uhr

Datenschutzerklärung

Galerie Schuljahr 2023/2024

Einige unserer vielen Veranstaltungen, Aktionen und Ausflüge können hier in Ruhe noch einmal angeschaut werden.

Kreatives Schreiben

Dank Frau Hesebecks unermüdlichen Engagements hielten die Kinder der AG "Kreatives Schreiben" pünktlich zu Ferienbeginn das Produkt ihrer Arbeit (für das sie die App "Book Creator" genutzt hatten) in Papierform in Händen und konnten es stolz mit nach Hause nehmen.

Abschiede

Am letzten Schultag hieß es Abschied nehmen von drei hilfeichen Geistern, die uns das ganze Schuljahr über begleitet haben. Das Jahr unserer FSJlerinnen ging zu Ende und auch das Praktikumsjahr von Joshua Grass, der an drei Tagen in der Woche präsent war. Julia Erich unterstützte vor allem in Klasse 1, Gianna Rachut war meistens in Klasse 2 anzutreffen, Joshua Grass war viel in Klasse 1 und mit auf Klassenfahrt mit der dritten Klasse. Kein Wunder, dass ein paar Tränen flossen beim Abschiedslied...

Kreatives Schreiben

Kurz vor Beginn der Sommerferien giing es um Endspurt in der AG Kreatives Schreiben. Seit einiger Zeit wird auch an den Tablets gearbeitet, die ja endlich da sind. Hier ein kleiner Einblick:

Ein Bär mit einem kleinen Problem....

Die Klasse 2 hatte viel Spaß in einer Deutschstunde mit Frau Hesebeck, in der sie eine Anregung aus ihrem Seminar umsetzte. Es ging um ein Bilderbuch, in dem ein Bär ein kleines Problem hat. Der Bär wurde nach und nach verkleidet mit all den Utensilien, die ihm zugedacht wurden. Leider konnte er nie ausreden, alle meinten gleich zu wissen, was sein Problem war.... Die Schülerinnen und Schüler vermuteten, was das Problem sein könnte und dachten sich ein kleines Rollenspiel aus, in dem der Bär mit jemandem sprach. Schließlich stellte sich heraus, dass der Bär Angst vor der Dunkelheit hatte. Zum Glück hörte eine Fliege genauer zu.

Skipping Hearts

Klasse 4 durfte am Freitag an dem Workshop "Skipping Hearts" teilnehmen. Ohne Leistungsdruck soll die Freude der Kinder an der Bewegung genutzt werden. Ausgehend von einfachen Bewegungserfahrungen vom Seilspringen, wurden in 2 Schulstunden von Claudia Otto die Grundtechniken des Rope Skipping kind- und schulgerecht vermittelt. Am Ende führten die Viertklässler/innen das Gelernte der dritten Klasse vor.

Graffiti

Während der Einheit "Graffiti" haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 sich mit dem Zeichnen verschiedener Wörter im Graffitistyle beschäftigt. Der geheimnisvolle Künstler "Banksy" wurde besprochen und gemeinsam überlegt, wo diese Kunstform bei uns im Alltag überall auftaucht und warum. Die Ergebnisse sind toll geworden!

"Sicher und Stark"

Seit Ende Mai nimmt die Klasse 2 an dem Präventionsprogramm "Sicher und Stark" teil. Es geht darum in Situationen, die einem unangenehm sind, schnell und richtig zu reagieren. Wer sich selbst schützen und behaupten kann, hat dann auch das Selbstbewusstsein und den Mut anderen beizustehen. Claudia Brinck-Deckert zeigt mit Hilfe angemessener Kommunikation wie gefährliche Situationen entschärft werden können, bevor es zu einer körperlichen Auseinandersetzung oder einem Übergriff kommt. Sollte dies dennoch stattfinden, ist es wichtig, über einfache, wirkungsvolle Techniken zum Selbstschutz zu verfügen.

Endlich wieder ein großes Schulfrühstück!

Gemäß des Satzes von Johann Wolfgang von Goethe: „Das Essen soll zunächst das Auge erfreuen und dann den Magen.“ sorgte im Eingangsbereich der Grundschule Cramme ein großes Frühstücksbuffet für Aufsehen und erwartungsfrohes Staunen. Zum ersten Mal nach der Coronazeit wurde wieder aufgetischt: Friederike Schmidt als Vorsitzende des Schulförderkreises hatte mit zahlreichen Helferinnen (Eltern, Küchenkräften, FSJlerinnen, Pädagogischen Mitarbeiterinnen) ein beeindruckendes Buffet mit leckeren und gesunden Speisen aufgebaut. Nach der großen Pause wurden alle von den Helfern erwartet und zuvorkommend bedient. Einzig die Entscheidung fiel angesichts des reichhaltigen Angebots schwer: Ob kleine „Burger“ (verschieden gefüllt), Käsespieße, Laugengebäck, belegte Brote, Müsli, Apfelspalten oder Tomate-Mozzarella-Spieße: Alles ging weg „wie warme Semmeln“!
Der Schulförderkreis der Schule -im 28. Jahr seines Bestehens- hatte das Frühstück organisiert und gesponsert. Kulinarische Überraschungen im Rahmen schulischer Aktionstage sind dank der besonderen Qualitäten der ersten Vorsitzenden ohne Übertreibung als legendär zu bezeichnen! Der Verein unterstützt die Schule u.a. bei musikalischen Projekten, präventiven Workshops oder kulturellen Veranstaltungen. Davon profitieren alle Schülerinnen und Schüler! Angesichts der erfolgreichen Arbeit des Vereins finden sich hoffentlich auch in Zukunft Eltern für die Vorstandsarbeit.

Lesefest

Mit einem Lesefest feierte die Klasse 2 den Abschluss des mehrwöchigen Tandemlesens. In den bewährten Teams wurden noch einmal tandemlesend verschiedene Tierrätsel gelöst. Hatte man alle Rätsel im Team gelöst, ergab sich ein Lösungswort, das einem den Zutritt in den Musikraum ermöglichte. Dort wartete neben einer kleinen Stärkung ein Ausweis und ein Kratz-Lesezeichen auf die erfolgreichen Teilnehmer. Dank an Frau Hesebeck, die dieses Lesefest vorbereitet hatte! Super, dass alle beim Tandemlesen ihre Leseflüssigkeit steigern konnten!

Robie

In der Betreuung der Zweitklässler entstand dieser tolle Roboter! Aragon und Matheo haben daran mitgebaut und geholfen, ihn in den Musikraum zu bringen.

Känguru-Wettbewerb 2024

Frieda aus Klasse 3 und Justus aus Klasse 4 waren beim Känguru-Wettbewerb 2024 erfolgreich: Herzlichen Glückwunsch!

First Lego League - Präsentation

Beim gemeinsamen Singen nutzte die Lego-AG die Gelegenheit, der gesamten Schulgemeinschaft ihre Arbeitsergebnisse vorzustellen. Toll, was unter Beratung von Frau Hesebeck entstanden ist! Selbstbewusst stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Projekte in Aktion vor. Auf Plakaten konnte man den Arbeitsprozess ebenfalls nachvollziehen. Alle waren sehr beeindruckt. Ein donnernder Applaus unterstrich die Bewunderung!

Besuch von Robotik-Schülern des GiS in der Lego_AG

Im Rahmen des Kooperationsverbundes "Besondere Begabungen fördern" besuchten drei Robotik-Schüler vom Gymnasium im Schloss in Wolfenbüttel mit ihrem Lehrer Herrn Arth die Lego-AG der Grundschule Cramme. "Die Großen" hatten sich bestens auf den Besuch vorbereitet und leiteten die Grundschüler*innen beim Programmieren an. Diese hatten ja bereits Erfahrung durch die First Lego League gesammelt und mit Frau Hesebeck die Grundlagen des Programmierens besprochen und erprobt. An dieses Wissen, welches innerhalb eigener Projekte praktisch angewandt wurde, konnte somit gut angeknüpft werden. Besonderes Aufsehen erregte ein mitgebrachter Lego-Roboter, der einen Zauberwürfel abscannte, um ihn anschließend zu lösen.

Erdbeerzeit in Klasse 1

In Klasse 1 drehte sich alles um Erdbeeren. Eine Erdbeerpflanze wurde genau betrachtet, deren Teile benannt und anschließend ein dekoratives und informatives Lapbook zum Thema angefertigt. Als Abschluss durfte sich jeder ein Tortelett mit Erdbeeren belegen und natürlich verspeisen - lecker!

Preisverleihung Sport- und Spieletag

Im Rahmen des gemeinsamen Singens verteilte Frau Tomiczek die Urkunden für den Sport- und Spieletag. Einerseits wurden Schülerinnen und Schüler geehrt, die besonders gute Ergebnisse beim Rüsselweitwurf, Känguruweitsprung und Steckenpferd-Rennen erreicht hatten, andererseits teilte sie mit, dass alle Kinder zusammen 196 Meter weit gesprungen waren und 462 Meter weit geworfen hatten. Ein toller Erfolg - und Spaß hat's auch gemacht!

Sport- und Spieletag

Der Sport- und Spieletag, welcher von Frau Tomiczek bestens organisiert und von allen Helfer*innen tatkräftig unterstützt wurde, begann und endete mit Bewegungsliedern zum Aufwärmen. Der sonnige Tag stand dabei immer unter dem Motto der Tiere. Unterschiedliche Stationen, wie der Rüsselweitwurf oder der Giraffen-Hürden-Lauf, füllten den Tag mit viel Freude an sportlich-spielerischen Aktivitäten. Zum Schluss erhielten alle für ihre sportliche Leistung einen Astro Jump Ball. Eine wirklich gelungene Veranstaltung – die Siegerehrung folgt...

Klassenfahrt der Klasse 3 - Teil 2

Klassenfahrt der Klasse 3

Die lang ersehnte Klassenfahrt nach Veckerhagen an der Weser durfte die 3. Klasse endlich erleben. Nach ausgiebigen Fragerunden und der Zimmereinteilung in der Schule ging es endlich los. Eine Wanderung zu einem Spielplatz am niedersächsischen Ufer, eine Stadtführung in Hann. Münden mit einem anschließenden Shopping-Trip, ein Besuch in der Spinnstube und im Tierpark Sababurg füllten die Tage der gemeinsamen Woche. Genügend Zeit blieb aber auch noch für Tagebuchzeiten und dem Spielen auf dem Außengelände. Alle hatten viel Spaß miteinander, der am letzten Abend in einer ausgelassenen Disco mündete.

Wandertag nach Leinde

Klasse 1 wanderte bei schönstem Wetter nach Leinde. Dort wurden zwei weitere Haustüren besucht. Der Empfang war herzlich und es gab jeweils eine Erfrischungsüberraschung! Vielen Dank dafür! Die Bäckerei, der Schuster sowie Kirche und Kindergarten in Leinde wurden entdeckt und schließlich der Piratenspielplatz unsicher gemacht... Ein gelungener Ausflug! Auf dem Rückweg flogen wir fast weg bei dem stürmischen Wind...

Tablets im EInsatz

Ganz neu eingetroffen - und schon im unterrichtlichen Einsatz: unsere Tablets! Im Sachunterricht der Klasse 3 wurden zum Thema "Hundeberufe" kurze Präsentationen erarbeitet und gefilmt. Diese Filme konnten dann von den Schülerinnen und Schülern angesehen werden, um Wesentliches über verschiedene Hundeberufe zu erfahren. Der Rundgang machte allen viel Spaß - das Filmen zuvor natürlich ganz besonders...

Escape Room im Bücherbus

Klasse 4 musste in kleinen Gruppen beweisen, dass es möglich ist, sich in 20 Minuten aus dem Bücherbus zu befreien! Die Kinder hielten gut zusammen, fanden entscheidende Hinweise im Bus, entschlüsselten geheimnisvolle Botschaften und kombinierten im Team. So gelang es, das Schloss zu öffnen.

Wissensforschertag Wasser in Klasse 1

Die Kinder der ersten Klasse waren mit Feuereifer bei der Sache als es um's Experimentieren ging. In kleinen Gruppen galt es verschiedene Versuche zum Thema Wasser durchzuführen. Erstaunliches wurde dabei festgestellt... Besonders verblüffend war, dass es gelang ein Gummibärchen tauchen zu lassen ohne dass es dabei nass wurde! Die Kinder schafften es auch, einen Luftballon aufzublasen ohne hineinzupusten... Frau Hesebeck, Frau Erich, Frau Rachut und Herr Grass halfen an den Stationen.

Bustraining

Endlich stand mal wieder das Bustraining auf dem Programm. Klasse 1 und 2 übten und lernten, in richtigem Abstand an der Haltestelle zu warten, ordnungsgemäß einzusteigen und sich gut festzuhalten im Falle einer Vollbremsung, die natürlich ausprobiert wurde. Wie immer flog dabei der große Teddy mit überraschender Wucht durch den Bus! Zum Schluss gab es noch ein Geschenk in Form eines mit Lineal und Stiften gefüllten Turnbeutels der KVG. Vielen Dank für Training und Präsent! Sicher werden sich die Kinder beim täglichen Busfahren an diese Tipps erinnern und sie hoffentlich in die Tat umsetzen.

Welttag des Buches und Stadtführung in Wolfenbüttel

Klasse 4 war in Wolfenbüttel unterwegs. Zunächst durften die Kinder bereits vor der offiziellen Öffnungszeit das Buchgeschäft Bücher Behr betreten und erfuhren dort allerlei Wissenswertes über Bücher von Herrn Geißler. Vor allem natürlich, wie ein Buch entsteht. Eine kleine Geschenketüte und Zeit zum Shoppen rundeten den Besuch im Buchgeschäft ab. Anschließend nahmen die zukünftigen Fünftklässler an einer Stadtführung teil, bei der man Interessantes wie z.B. Kanonenkugeln in Hauswänden entdecken konnte.

Besuch im Pferdestall der Klasse 2

Am Mittwoch war es soweit und die Kinder der Klasse 2 durften Valentine, das Pferd von Frau Rachut, im Stall in Salder besuchen. Wir bekamen einen Einblick, was es heißt sich jeden Tag um ein Pferd zu kümmern. Die Schülerinnen und Schüler durften striegeln, Hufe auskratzen und ein Pferd alleine führen. Zum Abschluss bekam jeder sogar noch ein Hufeisen als Glücksbringer. Danke für diesen tollen Vormittag, Frau Rachut!!!

Bustraining für Klasse 1 und 2

Am Dienstag und Mittwoch durften die Kinder aus der ersten und zweiten Klasse an einem Bustraining teilnehmen. Dabei wurde sicheres Verhalten vor und im Bus besprochen. Am Ende gab es noch einen aufregenden Bremstest. Der Bär Bruno flog durch den Bus, da dieser sich nicht richtig festgehalten hatte. Die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß mit Markus dem Busfahrer und seinem Team. Zum Abschluss gab es sogar noch ein kleines Geschenk.

Akrobatik

Im Sportunterricht der dritten und vierten Klassen erproben die Schülerinnen und Schüler verschiedene akrobatische Figuren, üben die Bankstellung und setzen gezielt ihre Körperspannung ein.

Laufabzeichen

Die Kinder der Klassen 2 bis 4 haben im Sportunterricht in den letzten Wochen das Laufabzeichen absolviert. Hierbei musste mindestens 15 bis höchstens 60 Minuten ohne Pause gelaufen werden, Distanz und Geschwindigkeit wurden dabei nicht berücksichtigt. Einige Kinder erhalten ihr Abzeichen krankheitsbedingt in den folgenden Wochen. Es haben alle Schüler/innen das Laufabzeichen geschafft. Herzlichen Glückwunsch!!!

Brücken gebaut von den Kindern der Klasse 2

Im Sachunterricht haben sich die Kinder der Klasse 2 ausführlich mit dem Thema "Brücken " beschäftigt und nun zum Abschluss der Einheit selber Brücken aus Alltagsmaterialien gebaut. Die Ergebnisse sind toll geworden!

Lesekünstler Matheo aus Klasse 2

Matheo hat in der Frühstückspause in Klasse 1 vorgelesen. Toll, wie er betonen kann! Vielen Dank für den Vorlesespaß!

Autorenlesung Jens Rassmus

Großartig ihm zuzuhören, ihn zeichnen zu sehen, mit ihm zu singen! Immer wieder ein besonderes Erlebnis - und diesmal zum Glück wieder "live"!

erste Sonnenanbeter in der Pause gesichtet...

Glückwunsch zum Erreichen der 3. Stufe der Mathematikolympiade!

Osterhäsinnen wieder aktiv

Erneut konnten sich alle wieder an selbst gebackenen Osterhasen erfreuen, die am letzten Schultag vor den Ferien vom freundlichen Küchenpersonal persönlich überreicht wurden. Vielen Dank für dieses inzwischen traditionelle Ritual!

Tanz-AG im Ganztagsbereich

Frau Rachut sorgt für eine ansprechende Choreographie - die Kinder sind hochmotiviert dabei, wie man unschwer erkennen kann...

Unsere Teppiche

Tolle Teppiche wurden im Textilunterricht der Klasse 4 gewebt - angeregt durch das Weben eines Wollteppichs auf einem historischen Webstuhl in der Spinnstube in Veckerhagen während der Klassenfahrt.

Besuch des Kunstmuseums Teil 2

Autorenlesung mit Rüdiger Bertram

Rüdiger Bertram hat von seiner Arbeit erzählt und aus seinem richtig lustigen Superhelden-Buch vorgelesen, in dem Bookmän, Konfettimän und der Bibliothekar Steinschweiger die Hauptrolle spielen.

Besuch des Kunstmuseums Wolfsburg

Wie immer ein besonderes kreatives Erlebnis!

Actionbound mit dem Bücherbus

Klasse 3 nahm an der Actionbound-Veranstaltung des Bücherbusses teil. Es galt, QR-Codes zu entdecken, mit dem Tablet abzuscannen und Fragen rund um Bücher und den Bücherbus bei der digitalen Schnitzeljagd zu beantworten. Es hat viel Spaß gemacht! Ein großes Dankeschön an das Bücherbus-Team!

Zu Besuch bei der Berufsfeuerwehr in Salzgitter Lebenstedt

Die Klasse 3 besuchte die Feuerwache der Berufsfeuerwehr in Salzgitter Lebenstedt.
Nach einem Spaziergang durch einen Park, bei dem die Kinder einen aufmerksamen Blick auf die Natur (Enten, Frühblüher, Bäume des Jahres) warfen, wurden alle bei der Feuerwache von Herrn Puscher begrüßt. Er führte die Klasse in eine große Halle mit vielen Fahrzeugen und zeigte, was ein Rüstfahrzeug alles enthält, das für beinahe jede erdenkliche Art von technischer Hilfeleistung bestückt ist. Auch durch eine Wärmebildkamera durften alle einmal sehen – und sich wundern….
Außerdem führte er vor, wie Feuerwehrleute eine Stange herunterrutschen, um so schnell wie möglich zum Einsatz ausrücken zu können. Auch die Schlafräume durften alle ansehen. Das Highlight war zum Schluss die Drehleiter, die in Aktion gebracht wurde. Vielen Dank, Herr Puscher, für diesen interessanten Einblick in die Berufsfeuerwehr, an den sich alle Beteiligten sicher noch lange erinnern werden!

Fasching

An Fasching war wieder ein buntes Treiben, alle Anwesenden waren kaum wiederzuerkennen.... In allen Klassen wurde ausgiebig gespielt und gefrühstückt. Beim gemeinsamen Singen ging es u.a. um den Gummibär, Laurentia und die berühmte Tante aus Marokko. Zwischendurch erfreute sich Klasse 1 am Seifenblasen-Pusten auf dem Schulhof.

Blick in zwei AGs im Ganztag

Hier ein kleiner Einblick in den Ganztag: In der Filz-AG wird österlich gefilzt. Wie immer können die Ergebnisse sich sehen lassen.
In der Kreativwerkstatt sind die Kinder ebenfalls mit Feuereifer dabei - wie man sieht...

Die neuen Spinde sind da!

Besuch des FIRST LEGO League Regionalwettbewerbs im WG in Braunschweig am 10. Februar 2024

Die Kinder der FIRST LEGO League-Explore-AG und ihre Eltern besuchten mit Frau Hesebeck und Frau Busse den Regionalwettbewerb und ließen sich von der Ausstellung der FIRST LEGO League Explore Teams inspirieren.

Die Feuerwehr im Sachunterricht

Im Rahmen des Sachunterrichts erhielt die Klasse 3 die Möglichkeit, einen echten Feuerwehrmann zu treffen. Ob es um Fragen rund um die Ausrüstung, dem längsten Einsatz, oder um die eigene Meinung zum Beruf des Feuerwehrmannes ging - Herr Puscher beantwortete alle Fragen der Klasse 3. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle! Alle freuen sich bereits auf den Besuch bei der Feuerwehr in Salzgitter.

Abschied von Herrn Bennert

Nun hieß es Abschied nehmen von Herrn Bennert. Die Schulgemeinschaft sang und tanzte zum Abschied "Halt dich fit - versuch's mal mit Bewegung!" und ein eigens umgedichtetes Bewegungslied. Anschließend verteilte Herr Bennert noch ein paar Süßigkeiten. Allen fiel der Abschied sichtlich schwer. Schade, dass Sie gehen, Herr Bennert!

Raben aus Hexentreppen

Lola hat Verstärkung bekommen: Die Kinder der ersten Klasse bastelten im Kunstunterricht aus Hexentreppen kleine Raben, die sich Klassentier Lola natürlich neugierig ansah - und für gut befand!

Experimentieren im Sachunterricht

Passend zum Thema "Feuer" im Sachunterricht experimentiert die Klasse 3 jede Woche. In jeder Schulstunde sind alle mit einer Mischung aus Vorfreude, Spannung und Respekt vor dem Element bei der Sache und gehen beispielsweise den Fragen: "Was passiert, wenn angezündete Kerzen unter unterschiedlich großen Gläsern stehen?" "Was brennt, was brennt nicht?" und "Kann man Feuer nur mit Wasser löschen?" nach.

Zähne wollen richtig geputzt werden!

Frau Welther vom Arbeitskreis "Gesunde Zähne" war in allen Klassen und hatte wieder interessante Informationen rund um Zähne dabei. Außerdem trainierten alle das richtige Zähneputzen und bekamen dafür eine Zahnbürste geschenkt. In Klasse 2 wurden sogar echte Zähne gezeigt, die Frau Welther aus einer Zahnarztpraxis hatte.

Schöne Weihnachtsferien!

Hoffentlich schneit's auch mal! Dann kann man schöne Schneemänner bauen... Diesen hat Anna aus Klasse 1 getuscht.

Adventliche Feierstunde in der Crammer Kirche

In der Crammer Kirche fand am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien die adventliche Feierstunde statt. Alle Klassen waren mit einem Beitrag beteiligt. Klasse 4 eröffnete mit dem traditionellen Lichtertanz, der sogleich eine ruhige und besinnliche Atmosphäre schuf. Klasse 1 und 2 trugen Lieder vor. Klasse 3 zeigte das Theaterstück "Maries Geschenk", das auch schon bei der Crammer Seniorenfeier aufgeführt worden und gut angekommen war. Die Feierstunde war sehr gut besucht, die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt. Eine gelungene Veranstaltung zum Ende des Jahres!

Nachtrag Nikolaus

Der Nikolaus hatte mal wieder ganze Arbeit geleistet und in allen Klassen Überraschungen in die Hausschuhe gelegt!
Auch die Nikoläusinnen aus der Küche erfreuten alle mit ihren Backkünsten - DANKESCHÖN!

Ausflug in das Staatstheater Braunschweig

Am 13.12. besuchte die Schulgemeinschaft das Große Haus des Staatstheaters in Braunschweig, um das Stück „Das doppelte Lottchen“ von Erich Kästner anzusehen. Zwei große Reisebusse brachten alle an das Ziel. Im Theater angekommen ging es sofort los und die Schüler*innen, Lehrkräfte und Begleitpersonen durften das bekannte Stück in einer modern überarbeiteten Version genießen. Mit passenden Liedern wurde in die Welt der Zwillinge eingetaucht und alle hatten eine Menge zu lachen. Zum Schluss hatte die Klasse 3 sogar noch die Möglichkeit, ein Erinnerungsfoto mit einem Schauspieler zu machen. Wie schön, dass dieser Ausflug mit der ganzen Schule wieder einmal stattfinden konnte.

Umgang mit Feuerlöschern

Dank des Kreisbrandmeisters Herrn Steek konnte in einer Brandschutzunterweisung der Umgang mit Feuerlöschern geübt werden. Die spezifischen Fragen des Küchenpersonals wurden in den entsprechenden Räumlichkeiten geklärt. Vielen Dank an Hausmeister Andreas Hannig für die logistische Unterstützung und an Herrn Steek für die anschauliche und praxisorientierte Veranstaltung!

Ernährungslok - ein gelungenes Projekt mit dem Arbeitskreis "Gesunde Zähne"

Endlich war es wieder soweit und das beliebte Ernährungs-Projekt konnte in Klasse 1 stattfinden. Frau Welther und Frau Trautmann erschienen bestens ausgestattet in Cramme. In bewährter Manier ordneten die Kinder Lebensmittel den Waggons der Holzeisenbahn zu und erfühlten weitere Lebensmittel in farbigen Beuteln. Danach bereiteten alle zusammen in der Schulküche ein vielseitiges und gesundes Frühstück zu. Neben Obstspießen gab es ein tolles Gemüse-Mandala und leckere Schul-Burger! Nach getaner Arbeit ließen sich die Kinder alles schmecken! Anschließend wurden die Tipps zum richtigen Zähneputzen gemeinsam wiederholt, bevor eine Versuchsreihe zum Thema Zucker das Projekt abrundete.

Vorlesetag

In der Grundschule Cramme fand der Vorlesetag bereits einen Tag eher statt als bundesweit - auf diese Weise konnte der Bücherbus bei seinem regulären Termin daran teilnehmen. Nach dem gemeinsamen Start mit dem Lied "Lesen heißt auf Wolken liegen" besuchten alle Gruppen zwei verschiedene Lesestationen, anschließend drehte sich dann noch in den Klassen alles um das Vorlesen. Ein angenehmer Start ins Wochenende für alle Beteiligten - ein großes Dankeschön an alle Vorleserinnen und Vorleser!

Laterne, Laterne....

Einen stimmungsvollen Laternenumzug der Vereinsgemeinschaft konnte man am Freitagabend in Cramme erleben. Nach dem Gottesdienst, in dem kräftig gesungen sowie die Legende vom Heiligen Martin vorgetragen wurde, zogen alle mit den unterschiedlichsten Laternen durch den Ort. In der Betreuung hatten die Kinder der ersten und zweiten Klasse dafür schöne Laternen gebastelt. Auf dem Dorfplatz vor der Schule gab es dann ein gemütliches und kommunikatives Zusammensein u.a. bei Bratwurst, Fischbrötchen, Glühwein und Bastelaktionen.

Laternenumzug in Cramme

Projektfest Teil 2

Ein schönes Projektfest

Gut besucht war das Schulfest, das die Projektwoche zum Thema "Märchen" abschloss. Alle Schüler präsentierten sich den Besuchern auf der Bühne unter dem Dach in der Projektgruppe des Tages. Schulleiterin Frau Meyer-Pokorny berichtete zu jedem Projekt, welchem Märchen sich dieses auf welche Weise angenommen hatte. Alle sangen das eigens umgedichtete Märchenlied. Im Anschluss gab es verschiedene Vorführungen und es wurden die Ergebnisse der vergangenen Tage präsentiert. Außerdem konnte man sich am reich gedeckten Buffet Süßes und Herzhaftes holen - und in die Sparschweine des Schulförderkreises spenden. Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen des Festes beitrugen!

die kleinsten Theater der Welt...

...gestalteten die Kinder mit Frau Wilken-Brüns in einem Projekt.

mit Hänsel und Gretel beim Hexenhaus...

Beim Herstellen und Plündern der Knusperhäuschen hatten die Kinder viel Spaß - unsere FSJlerinnen Julia Erich und Gianna Rachut bereicherten auf diese Weise die Projektwoche!

noch mehr Märchenhaftes...

noch mehr Wölfe....

märchenhafte Bilder...

Heute gab es auch ein Filzprojekt von Frau Schmidt - ratet mal, welche Märchenfigur hierbei entstanden ist...
Schon am Montag entstanden diese "Hexenhäuser" mit Frau Erich, nicht nur dekorativ, sondern sicher auch lecker! Beneidenswert, wer hier plündern darf...

Projektwoche "Märchen" - Teil 3

Projektwoche "Märchen" - Teil 2

Projektwoche Märchen

Die Projektwoche Märchen ist in vollem Gange. Zunächst wird in den Klassen zum Thema Märchen gewerkelt, danach in den jahrgangsgemischten Gruppen. Jede Gruppe geht von Tag zu Tag in ein anderes Projekt, so dass alle sehr viele Märchen kennenlernen! Außerdem gibt es ganz verschiedene Methoden, sich den Märchen zu nähern: es wird gebastelt, musiziert, Theater gespielt, gebacken, Schnitzeljagden durchgeführt, fotografiert, gefilzt und vieles mehr... Dass das großen Spaß macht, kann man auf den Bildern sehen...

Der Bücherbus war da!

Klasse 1 freute sich besonders, dass der Bücherbus kam, denn sie wurde von der Zuckertüten-Aktion überrascht. Alle erhielten kleine gelbe Bücherbustaschen mit Aufklebern, einem Ausmalbild, einem Bücherbus-Pixibuch und einigen Süßigkeiten. Außerdem wurde ihnen von Frau Schüttenhelm ein Bilderbuchkino präsentiert, das alle begeisterte. Sogar ausleihen durften die Kinder bereits! Nun warten alle schon ungeduldig auf den nächsten Besuch der fahrenden Bücherei...

Siegerehrung Stadtlauf

Die Siegerehrung für die Schüler und Schülerinnen, die beim Stadtlauf erfolgreich teilgenommen hatten, nahm Frau Tomiczek im Rahmen des gemeinsamen Singens vor. Passend dazu wurde das Lied vom Känguru, das man einfangen soll, umgedichtet, so dass alle sangen: Halt die Läufer nicht fest!

Klasse 3 backt Getreidefladen

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit "Getreide" hat die Klasse 3 aus Weizen und Dinkel leckere Fladen gebacken. Zuerst musste das Getreide gemahlen werden, danach wurde es mit Wasser und Gewürzen verrührt. So ließ es sich im Waffeleisen zu einem duftenden Fladen backen. Eine gelungene Aktion!

Gesprächskonzert Euro Treff '23

Im Rahmen des Internationalen Festivals für junge Chöre in Wolfenbüttel trat der Chor des Herzog-Ernst-Gymnasiums Uelzen in der Crammer Kirche für die Klassen 3 und 4 auf. Ein tolles Konzert, bei dem die Schülerinnen und Schüler der Grundschule sogar mit auf der Bühne stehen und mitsingen durften! Vielen Dank für dieses Erlebnis!

Schulwegwanderung Klasse 1 mit den Paten aus Klasse 4

Besser würde das Wetter nicht werden: Also wanderte die Klasse 1 mit ihren Paten aus der Klasse 4 gemeinsam nach Flöthe und besuchte die Kinder an ihren Haustüren. Auf dem Spielplatz in Groß Flöthe wurde eine Rast eingelegt und gespielt. Danach wurden viele Haustüren aufgesucht. Auf dem Hof bei Familie Schrader wartete eine willkommene Erfrischung auf die erschöpften Wanderer. Vielen Dank! Schließlich waren alle froh, an der Bushaltestelle in Klein Flöthe im Schatten auf den Bus zurück nach Cramme warten zu können. Alle hielten durch und es war ein toller gemeinsamer Ausflug, bei dem sich nicht nur die Klassentiere besser kennenlernen konnten...

Klassenfahrt in Veckerhagen Klasse 4

Gleich zu Beginn des Schuljahres fuhr die Klasse 4 auf Klassenfahrt nach Veckerhagen. Bei bestem Wetter erkundeten die Schülerinnen und Schüler mit Frau Schild und Frau Niemeyer die Weser, Hann.Münden sowie den Tierpark Sababurg. In diesem sorgten die Schau-Fütterungen, die Flugschau und der Aufenthalt in der Voliere der Wellensittiche für bleibende Erinnerungen. In der Spinnstube des Ortes wurde die Klasse von den engagierten Damen des Vereins empfangen und in verschiedene handwerkliche Techniken eingewiesen. Es wurde Eischnee mit verschiedensten Geräten geschlagen, Nadelkissen wurden genäht, Spinnräder erprobt und am historischen Webstuhl webten die Kinder sogar einen eigenen Teppich. So wurde die Klassengemeinschaft natürlich vertieft und gestärkt.

Besuch auf dem Bauernhof

Die dritte Klasse war zu Besuch auf Familie Schraders Bauernhof in Groß Flöthe. Herr Schrader gab viele theoretische und praktische Anregungen mit. Hierdurch konnte ein erster Einblick in das neue, große Sachunterrichtsthema "Getreide" gewonnen werden. Die Klasse 3 durfte sich Tiere, technische Geräte und die Lagerhalle anschauen und sogar probesitzen. Zum Schluss gab es noch ein Brötchen, Malbücher und Materialien für den Unterricht sowie Caps. Die anschließende Treckerfahrt vom Hof zur Schule rundete den Ausflug ab und brachte wahnsinnig viel Spaß, wie die Klasse feststellen durfte. Ein großes Dankeschön an Herrn Schrader für diesen schönen Vormittag.

Einschulung 2023

Die neue erste Klasse ist da! Herzlich willkommen!
Bei heißem Sommerwetter trafen sich alle zunächst beim Kindergarten Cramme. Die Erzieherinnen zogen mit den Erstklässlern in die voll besetzte Kirche ein, wo die Feierstunde zur Einschulung stattfand. Mit dem Klassenteam Frau Busse und Frau Schild starteten die Kinder dann Richtung Schule zur ersten Unterrichtsstunde. Währenddessen wurden Eltern und Angehörige durch den Schulförderkreis unter Leitung von Frau Schmidt und einiger Eltern der Klasse 2 auf dem Schulhof bewirtet. Schließlich gab es endlich die ersehnten Schultüten! Jeder wurde einzeln aufgerufen und bekam diese unter tosendem Applaus überreicht.